All systems are operational

Past Incidents

21st March 2021

No incidents reported

20th March 2021

No incidents reported

19th March 2021

No incidents reported

18th March 2021

No incidents reported

17th March 2021

[AKTUALISIERT] Alte Server wieder online

Update 22.03.2021, 14:30 Uhr

Alle betroffenen VPS und KVM Server sind wieder online. Bei Fragen zu Verbindungsdaten, Problemen beim Login, Hilfe bei SSH-Konfigurationen und Migration, bitten wir um Rückmeldung im Support.

Wichtig: Die betroffenen Hostsysteme sind zum 28.03.2021 gekündigt und werden dann heruntergefahren. Bis dahin bleiben die alten Server unverändert online.


Update 20.03.2021, 21:20 Uhr

Während wir darauf warten, dass die Racks mit unseren Servern in SBG 3 gestartet werden, haben wir bereits an alle Kunden die versprochene Kompensation in Höhe von 50% des Monatswert verteilt. Diese Kompensation ist in Form von Extra-Guthaben verbucht worden. Es kann für alle Server, Dienste und Domains verwendet werden.

Damit ist unser Versprechen natürlich noch nicht vollendet. Aus Kulanz möchten wir unbedingt den Zugriff auf die alten Dateien schnellstmöglich gewähren, können in dem Fall aber nur auf OVH warten. Leider werden im Monitoring von OVH nur sporadisch weitere Racks grün. In unserer Ebene wurde leider noch nicht begonnen. Deshalb heißt es in dem Fall leider weiterhin: Abwarten.

OVH Monitoring: http://status.ovh.com/vms/index_sbg3.html


Update 19.03.2021, 22:20 Uhr

Aufgrund eines erneuten Vorfalls im Rechenzentrum wurden alle Server im Rechenzentrum erneut heruntergefahren. Über Nacht werden keine Server mehr eingeschaltet. Über das weitere Vorgehen wird morgen entschieden. Wir sind von der Situation bestürzt und enttäuscht. Wir bitten vielmals um Entschuldigung.


Demnächst sollen die isolierten Server aus SBG3 im OVH Rechenzentrum schrittweise wieder eingeschaltet werden. Die Hostsysteme werden dabei für uns in den Rescue-Modus gesetzt. Sobald ein Server online ist, kümmern wir uns um diesen.

Dabei geht es um folgende Hostsysteme:

  • virt-host81.kramer-hosting.de (Rack S327A03)
  • virt-host83.kramer-hosting.de (Rack S327A05)
  • virt-host85.kramer-hosting.de (Rack S327A05)
  • virt-host86.kramer-hosting.de (Rack S327A05)

Dabei gehen wir wie folgt vor:

  • Wir greifen via Rescue-Modus auf den Server zu
  • Wir prüfen die Festplatten auf Funktionalität
  • Wir deaktivieren den Auto-Start aller Container und KVM Server
  • Wir starten das Betriebssystem Virtuozzo
  • Wir starten jeden Container einzeln und setzen das Root-Passwort jedes Containers und jeder virtuellen Maschine zurück
  • Wir senden eine E-Mail an alle Kunden des Hostsystems mit Zugangsparametern
  • Nach Versand der E-Mail erhält jeder betroffene Kunde automatisiert eine Guthaben Gutschrift

Diese E-Mail wird, um den Ablauf und wichtige Fragen im Vorab zu klären, (vorbehaltlich Änderungen) wie folgt aussehen:

Diese E-Mail werden wir an Dich versenden, sobald der Server online ist

Wie versprochen erhältst Du Zugriff auf den Server, der für einige Tage aufgrund des schweren Ausfalls bei OVH nicht erreichbar war. Wir haben allen Kunden bereits einen neuen Server zugewiesen. Jetzt hast Du die Möglichkeit, die Daten des alten Servers zu migrieren.

Paket: Linux vServer Power Duo Plus

Service-ID: XXXX

Hostname (intern): XXXX.pph-server.de

Hostname: XXXX.pph-server.de

IP-Adresse: XXX.XX.XX.X

Root Passwort: XXXX (von uns zurückgesetzt)

Kosten pro Monat: X,XX€

Deine Guthaben-Gutschrift

Wir haben dir für den Ausfall dieses Servers ein Guthaben in Höhe von X,XX € gut geschrieben. Das entspricht dem halben Monatspreis dieses Pakets.

Wichtige Fragen und Antworten

Wie lange habe ich Zeit?

Du kannst innerhalb der nächsten 7 Tage garantiert auf deinen Server zugreifen. Danach kann er jederzeit von uns heruntergefahren und permanent gelöscht werden. Das hängt damit zusammen, dass wir die betroffenen Hostsysteme nicht weiter betreiben möchten.

Wie kann ich auf den Server zugreifen?

Wir haben das Root-Passwort des Servers auf Standard zurückgesetzt. Es ist das gleiche Passwort, wie es der dazu passende Ersatz-Server erhalten hat.

Könnt Ihr die Daten 1:1 übertragen?

Ja, das ist möglich. Erstelle bitte ein Support-Ticket mit dem Betreff Migration XXXXX.pph-server.de. Wir erledigen das dann schnellstmöglich bei dir. Beachte bitte, dass die Daten deines neuen Servers dann unwiderruflich entfernt werden, da wir die virtuelle Festplatte austauschen. Denke bitte auch daran, dass wir durch den Vorfall und anderen Migrationen für die Bearbeitung länger als gewöhnlich brauchen. Beachte dabei bitte unbedingt, dass dadurch alte Gameserver nicht wieder im Gameserver Manager auftauchen.

Wie kann ich meinen Gameserver wiederherstellen?

Wenn Du einen Gameserver im Gameserver-Manager migrieren möchtest, lege einen neuen Gameserver an und lade per FTP alle Daten aus dem Ordner /home/mcserver00/serverfiles (o. Ä.) herunter. Übertrage alle Daten via FTP auf den neuen Gameserver. Eine Anleitung dazu findest Du unter Wie kann ich ein Gameserver-Backup einspielen?

Kann ich die IP-Adresse behalten?

Nein, das geht leider nicht. Die neue IP-Adresse bleibt permanent.

Was muss ich noch beachten?

Es kann sein, dass aufgrund des erhöhten Traffics eine geringe Bandbreite für den Download bereitsteht. Denke daran, dass Du nicht der einzige bist, der seine Daten sichern möchte. Bring also bitte etwas Geduld mit, während Du die Daten herunterlädst.

Solltest Du Fragen haben, melde Dich bitte schnellstmöglich bei unserem Support, um den Aufwand am besagten Stichtag möglichst gering zu halten. Wir möchten unseren Kunden schnellstmöglich den Zugriff auf ihre Daten gewähren.

16th March 2021

No incidents reported

15th March 2021

No incidents reported